Сi sono motivi per essere rialzista dopo che bitcoin si è schiantato 600 dollari martedì

Ieri gli investitori si aspettavano che Bitcoin rientrasse in un trend di crescita decisivo.

Come riportato dal Bitcoinist, la criptovaluta è salita a 9.800 dollari – il prezzo più alto a cui BTC ha negoziato in circa 10 giorni.

La mossa è arrivata sulle spalle della forza nel settore altcoin e nel valore delle azioni americane. Microsoft e Netflix, ad esempio, hanno raggiunto nuovi massimi storici lunedì, mentre il mondo continuava a cementare il passaggio alla tecnologia digitale.

Eppure molto è cambiato nelle ultime 24 ore. Dai massimi di lunedì, Bitcoin Profit è scesa di circa 600 dollari. Al momento della stesura di questo articolo, il prezzo è di 9.230 dollari. Si tratta di un calo di oltre il 5%.

Correlato con il mercato azionario

L’incontro di debolezza di Bitcoin di martedì sembra essere collegato alla debolezza dell’S&P 500.

Dopo il rialzo di lunedì, i mercati azionari hanno visto una rapida inversione di tendenza martedì. L’S&P 500 ha chiuso la sessione di trading di martedì in ribasso di oltre il 2,5%, mentre il Dow Jones è affondato di quasi il 2,75%.

Le azioni sono affondate apparentemente in seguito alla notizia di una rinascita del coronavirus, soprattutto negli stati della Florida e del Texas e nei paesi di tutto il mondo.

Si è anche diffusa la sensazione che le azioni siano fondamentalmente sopravvalutate. Come ha riferito Bloomberg, Chris Watling, chief market strategist di Longview Economics, ha definito tutto „costoso“:

„L’80% dei mercati che tracciamo ha una valutazione nel quartile superiore rispetto alla storia del mercato – la più grande percentuale mai registrata utilizzando i dati dalla metà degli anni Novanta“.

Il fatto che il Bitcoin sia sceso nello stesso giorno in cui sono scese le azioni conferma l’esistenza di una correlazione tra le due classi di attività. Vale a dire, se le azioni cadessero da qui, anche BTC e crypto.

Questa correlazione è stata osservata da alcuni nomi di spicco in crypto e a Wall Street.

Un team di analisti di JPMorgan ha recentemente sostenuto che negli ultimi mesi, „le Cryptocurrencies hanno scambiato più simili ad asset rischiosi come le azioni – un cambiamento significativo rispetto ai due anni precedenti“.

I dirigenti di Goldman Sachs sono in qualche modo d’accordo. In una presentazione hanno affermato che BTC e altre crittocorse non forniscono adeguati benefici di diversificazione rispetto alle azioni.

Bitcoin è al di sopra di supporti cruciali: analista

Il calo di Bitcoin può essere ribassista in isolamento, ma la criptovaluta è ancora scambiata al di sopra dei livelli di supporto.

Un grafico di criptovaluta ha condiviso il grafico sottostante. Esso mostra che il calo di Bitcoin si è fermato a due livelli chiave:

Una „linea di tendenza interna“ formatasi a marzo

La „linea centrale blu“ del canale parallelo BTC è stata scambiata negli ultimi due mesi.
Il fatto che la criptovaluta lo abbia fatto suggerisce che i tori rimangono in qualche modo sotto controllo.

 

Messari: 1% tildeling fra institusjoner kan føre BTC til $ 50 000

Messaris Ryan Watkins har knust tallene og spår at hvis institusjoner tildeler bare 1% av porteføljene sine til Bitcoin, så kan BTCs markedskapital stige til over 1 billion dollar.

Watkins ‚forskning prøvde å beregne virkningen på BTC-prisen for institusjoner etter den berømte hedgefondsjefen Paul Tudor Jones‘ eksempel på å investere en „lav en-sifret prosent“ i Bitcoin.

1 billion dollar BTC markedskapital

Den forsker spår at en liten prosentandel fra legater og stiftelser, familie kontorer, statlige investeringsfond, pensjonskasser og aksjefond til BTC ville resultere i rundt $ 480 milliarder nye penger inn i Bitcoin markedet.

Wat siterer forskning fra kryptoforsker Chris Burniske som fant at fiat strømmer inn i krypto for å typisk drive prisgevinster på mellom to ganger og 25 ganger i løpet av 2017-oksetrenden, anslår Watkins at “en samlet 1% institusjonell tildeling til Bitcoin lett kan bringe Bitcoin Future markedskapitt over 1 billion dollar, eller over 50 000 dollar per BTC. ”

Hvilke institusjoner vil lede kryptoavgiften?

Mens Watkins mener at „Bitcoin kanskje ikke trenger institusjoner for å lykkes“, sier han at „hvis Bitcoin skal bli et globalt vedtatt ikke-suverent verdibutikk, vil det trenge å overbevise institusjonelle investorer om å overføre formue til eiendelen.“

Watkins spådde at hedgefond vil føre institusjonsavgiften inn i krypto, men Ryan Radloff, administrerende direktør for multi-milliard depot Kingdom Trust, spådde at USAs $ 28 billioner pensjonssektor vil være den første beboeren når forbrukere krever muligheten til å fordele digitale eiendeler mot pensjonsporteføljene.

Andre analytikere tror at institusjoner vil bli bragt i brettet av stadig mer sofistikerte og regulatorvennlige innovasjoner innen krypto-aktiva-næringene, med BOX Digital Markets ‚Jay Fraser som spår et betydelig institusjonelt engasjement med den nye sikkerhetsmerken.

L’approbation de l’ETF Bitcoin est en jeu, espère un nouveau président de la SEC

Le président américain Donald Trump a nommé Jay Clayton au poste de procureur des États-Unis pour le district sud de New York (région de Manhatten). La désignation est une grande amélioration, car il détiendra désormais le «bureau de procureur le plus puissant du monde».

Micheal Novogratz , fondateur de Galaxy Digital a tweeté ,

Je dois penser que Jay Powell (Clayton) quittant la SEC est bon pour $ BTC . Rend etf plus probable. Espérons que son successeur est un futuriste.

Pour les Bitcoiners, le terme Clayton restera dans les mémoires comme celui avec le retard et les rejets. Jusqu’à récemment également, la SEC sous ses ordres avait leur point de vue sur la manipulation sur les marchés de la cryptographie.

Néanmoins, du côté positif, la SEC a assez bien fait la distinction entre les actifs cryptographiques et la limitation des ICO. De nombreux ICO, dont Electroneum, EOS, etc., ont été étiquetés comme la vente illégale de titres conformément au Securities Act de 1933. Preston Byrne, avocat et associé chez Anderson Law Kill , a déclaré :

Offre Binance: utilisez ce lien pour vous inscrire et obtenez 10% de réduction sur les frais à chaque fois que vous effectuez un échange

Je pense qu’il a fait du bon travail à la SEC et a lu la technologie plus ou moins correctement. Il a déterminé que Crypto Cash n’était pas une sécurité, après tout.

À propos du futur président de la SEC

La décision sur la nomination du nouveau président de la SEC est en attente.

De plus, la nomination de Trumps est contestée par l’ancien avocat du SDNY, qui déclare: «Je n’ai pas démissionné.» Il demande la confirmation de la nomination de Clayton par Trump au Sénat.

Geoffrey Berman, qui occupe actuellement le poste, a défié la déclaration du procureur général américain sur sa démission. On pense que la raison de la nomination immédiate et du mécontentement a quelque chose à voir avec les poursuites de Berman contre les alliés du président Donald Trump et une enquête sur Rudy Giuliani.

Le Sénat pourrait voter contre la nomination de Trump. Néanmoins, pour l’instant, le sort a été jeté et, avec lui, l’avenir du Bitcoin ETF aux États-Unis. Jake Chervinsky, un avocat américain qui parle sur les questions relatives aux règlements de crypto notés ,

Notre chance d’obtenir l’approbation et la clarté de l’ETF sur un large éventail de questions pour les années à venir est en jeu.

Pensez-vous que l’aversion de Trump pour Bitcoin entraînera la nomination du nouveau président? Veuillez partager votre point de vue avec nous.

Bakkt und Galaxy Digital bieten institutionellen Krypto-Handel und Verwahrungsdienste an

Bakkt und Galaxy Digital werden zusammenarbeiten, um ihren Kunden die besten Dienstleistungen zu bieten und gleichzeitig eine nahtlose Onboarding-Erfahrung sowie Handelsausführungs- und Speichereinrichtungen zu gewährleisten.

Der Markt für Krypto-Währungen erfährt einen großen Schub in Richtung einer institutionellen Einführung. Mit Blick auf die institutionelle Nachfrage unternehmen die Finanzdienstleister alle erdenklichen Anstrengungen, um sichere und geschützte Dienstleistungen anzubieten. Die Plattform Bakkt Digital Assets von ICE hat sich jetzt mit dem Krypto-Investment-Management-Unternehmen Galaxy Digital zusammengeschlossen, um White-Label-Dienstleistungen für Vermögensverwalter wie den Kauf, das Halten und die Aufbewahrung von Bitcoins anzubieten.

Seit Oktober 2019 bietet Bakkt bereits regulierte Bitcoin-Futures-Dienstleistungen für Kunden an. Darüber hinaus verfügt Bakkt auch über eine eigene institutionelle Verwahrungslösung für die sichere Lagerung von Bitcoin Code, das so genannte Bakkt Warehouse.

Auf der anderen Seite bietet Mike Novogratz‘ Galaxy Digital diversifizierte Krypto-Finanzdienstleistungen an. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird Galaxy Digital Trading (GDT) alle Handelsdienstleistungen und damit verbundenen Funktionalitäten anbieten. Dazu wird sie ihre bestehenden Plugins an 30 verschiedenen Krypto-Handelsplätzen einsetzen.

Durch die Kombination des Best-in-Class-Service beider Unternehmen werden sie institutionellen Kunden helfen, eine nahtlose Onboarding-Erfahrung zusammen mit Handelsausführung und Speichermöglichkeiten anzubieten. Tim Plakas, Leiter des Vertriebs bei Galaxy Digital Trading, sagte:

„Vermögensverwalter und Hedge-Fonds, die diesen Service in Betracht ziehen, können sich auf die hohen Standards verlassen, die wir als börsennotiertes Unternehmen mit geprüften, öffentlichen Abschlüssen und einer Bilanz von institutioneller Größe haben. Wir haben diese Partnerschaft ins Leben gerufen, um die gestiegene Nachfrage zu bedienen, die unsere beiden Firmen von traditionellen Vermögensverwaltern erhalten haben, die Zugang zu physischen Bitcoins suchen“.

„Diese Fonds erwarten von der BTC das gleiche Maß an Marktkenntnis und Fachkompetenz in der Handelsausführung, wie sie es von jedem etablierten traditionellen Finanzdesk erwarten würden, und Galaxy stellt dies zur Verfügung, während Bakkt das hohe Maß an aufsichtsrechtlich konformer Sicherheit bietet, das für die Speicherung digitaler Vermögenswerte erforderlich ist“, fügte er hinzu.

Bakkt bietet Versicherungssicherheitsnetz für die Speicherung digitaler Vermögenswerte

Bakkt hat sich nachdrücklich dafür eingesetzt, einen besseren Kundendienst anzubieten und sicherzustellen, dass die Gelder ihrer Kunden geschützt werden. Die Plattform bietet auch Versicherungsschutz für alle im Bakkt-Lagerhaus gelagerten Bitcoin’s. Angesichts der gestiegenen institutionellen Nachfrage hat Bakkt kürzlich seinen Versicherungsschutz durch eine Partnerschaft mit dem Maklergiganten Marsh auf über 500 Millionen US-Dollar erweitert.

John Conneely, Leiter der Entwicklung des Custody-Geschäfts bei Bakkt, sagte dazu:

„Neben der Übernahme von Verwahrungsanforderungen, die für die digitale Anlageklasse und ihre Infrastruktur einzigartig sind, verwendet das Bakkt-Warehouse denselben erstklassigen, vertrauenswürdigen Sicherheitsrahmen für Unternehmen, der die Dutzend Börsen von ICE auf der ganzen Welt, einschließlich der New Yorker Börse, schützt. Als einer der größten Handelsbetriebe im Bereich der digitalen Vermögenswerte ergänzen sich die Ausführungskompetenz von Galaxy Digital und die Verwahrungslösung von Bakkt in hohem Maße“.

Wenn Sie daran interessiert sind, weitere Updates aus der Kryptowährungsbranche zu erfahren, laden wir Sie ein, die täglichen Krypto-News auf Coinspeaker zu lesen.

Bitcoin has just experienced the third halving in its history

The most anticipated cryptomonal event of 2020, the third Bitcoin halving (BTC), has just occurred. Occurring only once every four years, the latest Bitcoin halving just reduced the Bitcoin block reward from 12.5 BTC to 6.25 BTC.

The event took place at 3:23 p.m. EST on Monday, according to Tradeblock.com. After the halving, Bitcoin is trading at $8,500, with a 67% market dominance at the time of publication, according to Coin360.

Unprofitable miners are already leaving the Bitcoin network before the BTC halving

Bitcoin’s per-block reward path ranges from 50 BTC to 0.00000001 BTC
Since the first block of Bitcoin was generated in 2009, there have been three halving events. Taking place once every 210,000 blocks mined, or approximately once every four years, a Bitcoin halving reduces the mined block reward by 50%. The first Bitcoin halving event took place in 2012, reducing the original block reward from 50 BTC to 25 BTC. The second halving event took place in 2016, with the reward going down from 25 BTC to 12.5 BTC.

Since the Bitcoin supply is limited to 21 million coins, the

  • Immediate Edge
  • Bitcoin Billionaire
  • Bitcoin Era
  • Bitcoin Circuit
  • The News Spy
  • Bitcoin Evolution
  • Bitcoin Revolution
  • Bitcoin Profit
  • Bitcoin Trader
  • Bitcoin Code

halving events should continue until 2140, or the 21-millionth BTC. By that time, the block reward should reach 1 satoshi, or the smallest Bitcoin unit at 0.00000001 BTC. At the time of publication, the number of Bitcoin in circulation is 18.37 million, according to Blockchain.com.

Binance’s mining pool could disrupt the entire mining industry

The impact of Bitcoin’s halving
As the previous 2 Bitcoin halvings finally impacted the price of Bitcoin in a positive way, Bitcoin halvings have become the subject of various price predictions and speculation. While some cryptoplayers have predicted that the third Bitcoin halving will have no effect on the price of Bitcoin, others are sure that it will definitely affect the price of cryptomoney due to a cut in the supply of Bitcoin.

While the price correlation of Bitcoin seems to be questionable, the latest halving of Bitcoin has a direct impact on miners. A number of crypto experts predict that the new halving will cause miners to stop generating new Bitcoin, as a large number of mining devices will become obsolete. According to Poolin’s vice president, Alejandro De La Torre, a number of unprofitable miners had already begun shutting down their equipment before Bitcoin was halved on Monday.

Market Wrap: Einige Bergleute stehen trotz des steigenden Bitcoin-Preises vor einer ungewissen Zukunft

Trotz eines Preisanstiegs für Bitmünzen am Mittwoch nach der Halbierung könnte der aktuelle Wert nicht ausreichen, um weniger effiziente Bergleute in Betrieb zu halten, und das könnte die Marktdynamik verändern.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin (BTC) innerhalb von 24 Stunden um 2,3% auf 9.106 $ gehandelt. Die erste Kryptowährung der Welt handelt über ihrem gleitenden 10-Tage- und 50-Tage-Durchschnitt, was ein zinsbullischer technischer Indikator ist, und befindet sich seit dem frühen Handel am 13. Mai, 00:00 UTC, in einem stetigen Aufwärtstrend.

Die lange erwartete Halbierung sei „ein wenig ereignislos“ gewesen, sagte Jack Tan, Gründungspartner des in Taiwan ansässigen Krypto-Handelsunternehmens Kronos Research. Aber es gab einen Lichtblick für die Händler: Die Bitcoin-Preise sind langsam aber sicher gestiegen.

Aber die Marktunsicherheit bleibt bestehen, wenn es um die Krypto-Währungsbergleute geht. Die Belohnung für Bergleute, neue Bitcoin zu erzeugen, wurde wegen der Halbierung auf 6,25 BTC gekürzt, so dass das Geschäft mit dem Betrieb von Maschinen zur Sicherung des Netzwerks viel weniger profitabel ist: „Ich denke, einige der Bergleute könnten in Schwierigkeiten sein. Sie haben gerade eine 50-prozentige Lohnkürzung über Nacht vorgenommen, und die Preise bleiben, wo sie sind“, fügte Tan hinzu.

Eine Bergbaukennzahl, die sich unmittelbar nach der Halbierung änderte, waren die Gebühreneinnahmen der Bergleute, die laut dem Datenanbieter Glassnode von 4,6% unmittelbar vor der Halbierung auf 7% am Mittwoch sprangen.

Bergleute, die sich aus dem Geschäft zurückziehen, könnten die Dynamik des Krypto-Marktes verändern, sagte Alexander Blum von Two Prime, einer Krypto-Vermögensverwaltungsfirma. „Der Unterschied besteht darin, dass die neuen Nettomarken der Bergarbeiter jetzt nicht unbedingt die primäre Triebkraft des Verkaufsdrucks auf die Märkte sind“, sagte er. „Dieser Mantel wird wahrscheinlich von Börsen übernommen werden, die Handelsgebühren erheben und in den Markt verkaufen müssen, um ihre Geschäftsausgaben zu decken.

Stetige Börsenvolumina sind ein Indikator für die Gesundheit des Marktes und dafür, ob Bitcoin auch nach der Halbierung weiter zulegen kann, sagte David Lifchitz, Chief Investment Officer beim quantitativen Krypto-Handelsunternehmen ExoAlpha.

„Die Verknappung eines Vermögenswerts macht ihn mit der Zeit tendenziell wertvoller, aber nur, wenn noch eine Nachfrage danach besteht“, sagte Lifchitz. Der Kursanstieg von Bitcoin scheint in einer Welt zu steigen, in der Bitcoin von Jahr zu Jahr besser abschneidet als einige traditionelle Anlagen, fügte Lifchitz hinzu, und die Zahlen bestätigen ihn.

Bitcoin verliert am Mittwoch den S&P 500, wobei der Index der grosskapitalisierten Aktien um 1,75% gefallen ist. Die Kryptowährung schneidet auch besser ab als Gold, das um weniger als 1% gestiegen ist. Im bisherigen Jahresverlauf ist Bitcoin um 27% gestiegen, Gold liegt um 13% im grünen Bereich, während der S&P 500 um 12% gefallen ist.

Andere Märkte

Digitale Assets auf der großen Tafel von CoinDesk blinken am Mittwoch grün. Die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Krypto-Währung, Äther (ETH), legte in 24 Stunden ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET) um 5,4% zu.

Zu den weiteren Gewinnern der Kryptowährung gehören der Lisk (LSK) mit einem Plus von 7,5%, der Monero (XMR) mit einem Plus von 6,7% und der Jota (IOTA) mit einem Plus von 3%. Alle Preisänderungen erfolgten am Mittwoch um 20:00 UTC (16:00 Uhr ET).

An den Rohstoffmärkten wird Öl flach gehandelt, mit einem Anstieg von weniger als einem Prozent nach anhaltenden Produktionskürzungen bei Rohöl. „Andere erdölproduzierende Länder im Nahen Osten haben erklärt, dass sie ihre Produktion ebenfalls reduzieren werden. Kuwait wird die Produktion um zusätzliche 80.000 Barrel pro Tag reduzieren, während die [Vereinigten Arabischen Emirate] im Juni die Produktion um zusätzliche 100.000 Barrel pro Tag reduzieren werden“, sagte Nemo Qin, Senior-Analyst für Multi-Asset-Brokerage eToro.

Alle US-Staatsanleihen rutschten ab, da die Renditen, die sich in die entgegengesetzte Richtung wie der Kurs bewegen, am stärksten bei der zweijährigen Anleihe fielen, nämlich um 6%.

Der FTSE Eurotop 100-Index der größten börsennotierten Unternehmen Europas beendete den Handel mit einem Minus von 1,8%. Der Nikkei 225 der größten japanischen Unternehmen schloss seinen Tag in Tokio mit einem Minus von weniger als einem Prozent, da die schlechte Performance der großen Unternehmen im Transport- und Materialsektor die Aktien nach unten zog.

Einfaches Lehrbuch-Muster: Ethereum am Rande des Aufwärtstrends

Ethereum hat in den letzten Wochen eine bemerkenswerte Erholung erlebt.

Tatsächlich schoss die Krypto-Währung erst gestern auf 190 Dollar, was bedeutete, dass sie den brutalen Absturz des „Schwarzen Donnerstags“, bei dem die ETH innerhalb von 24 Stunden von 194 Dollar auf einen Tiefststand von 90 Dollar fiel, effektiv zu 100 Prozent zurückgezogen hatte. Dieser Rückgang, der am 12. März stattfand, markierte die zweitschlechteste Tagesperformance des Vermögenswertes überhaupt.

Trotz der ohnehin schon beeindruckenden Performance erwarten Analysten, dass Ethereum in den kommenden Wochen noch höher steigen wird, da technische und fundamentale Faktoren zunehmend zusammenkommen.

Der aktuelle Trend von Ethereum

Lehrbuch-Muster: Ethereum ist bereit, noch höher zu schießen

Die jüngste Preisaktion, die seit dem Höchststand vom Juni 2019 stattgefunden hat, hat es Ethereum ermöglicht, einen erweiterten, sich verbreiternden, absteigenden Keil auf seinem Wochenchart zu drucken, wie ein bekannter Kryptoanalyst kürzlich hervorhob.

Dies ist für den Fall des Bullen wichtig, da sich verbreiternde absteigende Keile lehrbuchmäßig bullisch sind, da sie in den meisten Fällen in einem Aufschwung oberhalb der oberen Grenze des Keils enden. Im Fall von Ethereum dürfte ein Bruch über dem Keil zu einer Erholung auf mindestens $290 führen.

Es ist bei weitem nicht nur das.

Der beliebte Krypto-Händler Hsaka bemerkte, dass die jüngste Preisaktion es der ETH ermöglicht habe, „ihre entscheidende Zone von 175-180 Dollar zu durchbrechen“, und fügte hinzu, dass historische Bewegungen um diesen Preis immer „substanzielle Folgewirkungen“ gehabt hätten.

Als die ETH im Januar dieses Jahres endlich an dieser Region vorbeikam, erholte sie sich schnell auf 290 Dollar, und als die Zone im November letzten Jahres als Stütze verloren ging, folgte ein rascher Rückgang auf 120 Dollar.

Dies wurde von einem anderen Händler aufgegriffen, der vermutete, dass sich Ethereum seiner Meinung nach inmitten einer „vollständigen Rückverfolgung“ des Bärentrends befindet, der am 12. März begann, was darauf hindeuten würde, dass ETH in den kommenden Monaten zu den Höchstständen von $290 im Jahr 2020 zurückkehren wird.

$190 müssen gehalten werden

Wichtig ist, dass die jüngste Preisaktion nicht 100% der Händler davon überzeugt hat, dass mehr Aufwärtspotenzial unmittelbar bevorsteht.

Nach früheren Berichten von NewsBTC bemerkte der Analyst Calmly, dass er glaubt, dass ein wöchentlicher Schlusskurs von über $190 „ihn zuversichtlich stimmen würde, dass es sich hier um eine Hausse und nicht nur um einen erneuten Bärenmarkttest handelt“, dass er aber noch nicht überzeugt sei.

Die Grafik zeigt, dass 180 bis 190 Dollar in der Vergangenheit eine entscheidende Zone für Ethereum waren, die als Startrampe für Kundgebungen diente. Darüber hinaus hat die Krypto-Währung die Zone bei mehreren Gelegenheiten als Widerstand getestet.

Ripple ist bereit, XRP für weitere 21 Jahre zu verkaufen – So viel Kryptowährung hat das Startup für Zahlungen bisher verkauft

Das in San Francisco ansässige grenzüberschreitende Zahlungsunternehmen Ripple wird XRP für die nächsten 21 Jahre weiter verkaufen.

Ripple besitzt mehr als die Hälfte des Gesamtangebots von 100 Milliarden XRP und hat 2017 ein Treuhandprogramm zur Verwaltung seiner Verkäufe eingerichtet

Laut einem neuen Bericht von XRPArcade, einer unabhängigen Medienquelle für die Kryptowährung, hat Bitcoin Era seit Dezember 2017 durchschnittlich 196 Millionen XRP pro Monat verkauft. Zu diesem Zeitpunkt wird das Unternehmen seinen Umsatz bis April 2041 fortsetzen.

Insgesamt 5,5 Milliarden XRP haben Ripples Treuhandmappen dauerhaft verlassen, was darauf hinweist, dass das Unternehmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung XRP im Wert von insgesamt 1,03 Milliarden US-Dollar verkauft hat.

Eine bekannte Ripple-Brieftasche, mit der XRP an Dritte verteilt wird, ist nach wie vor sehr aktiv und hat im Februar 75.202.210 XRP an Brieftaschen unbekannter Herkunft gesendet.

Bitcoin Immobilieninvestitionen Einkommen erzielen.

Ripple, das seinen XRP-Marktbericht für das erste Quartal 2020 bis Ende April veröffentlichen soll, hat in den letzten Monaten den Verkauf der drittgrößten Kryptowährung verlangsamt

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres gab das Unternehmen bekannt, 13,08 Millionen XRP direkt an institutionelle Akteure im Rahmen von außerbörslichen Transaktionen verkauft zu haben. Das Unternehmen hat kein XRP an Krypto-Börsen verkauft.

Eine Brieftasche im Besitz von Ripple, die ausschließlich für den Verkauf ihrer Bestände an Institute verwendet wird, ist jedoch im Februar weiterhin sehr aktiv und sendet 75.202.210 XRP im Wert von 17 Mio. USD an Brieftaschen unbekannter Herkunft.

Ripple wird die genaue Menge des verkauften XRP offenlegen, wenn das Unternehmen seine Zusammenfassung des ersten Quartals über die Bewegungen des Krypto-Assets veröffentlicht.

Spanische Steueraufsicht benachrichtigt 66.000 Krypto-Händler

Spanische Steueraufsicht benachrichtigt 66.000 Krypto-Händler

Die spanische Steuerbehörde hat damit begonnen, 66.000 Inhaber von Krypto-Währungen mit Warnschreiben an ihre steuerlichen Verpflichtungen zu erinnern.

Bitcoin Gemini Immobilieninvestitionen Einkommen erzielen.

Die 66.000 Bekanntmachungen stellen einen starken Anstieg seit 2019, dem ersten Jahr der Kampagne, dar, als 14.700 Bekanntmachungen verschickt wurden. Die Steueraufsicht richtet sich auch an diejenigen, die im Ausland und aus Bitcoin Gemini Immobilieninvestitionen Einkommen erzielen. Nach Angaben von Europa Press hat die Agencia Estatal de Administración Tributaria (AEAT) die Kampagne am 1. April begonnen und wird inmitten der nationalen COVID-19-Krise bis zum 30. Juni weiterhin Briefe verschicken.

Steuern hören während einer Pandemie nicht auf

In einem Gespräch mit Cointelegraph sagte Javier Pastor, Chief Sales Officer bei der spanischen Krypto-Börse Bit2me, dass die Regierung nach Möglichkeiten sucht, Einnahmen zu erzielen, um die enormen Kosten zu decken, die während der COVID-19-Krise entstanden sind.

Pastor wies darauf hin, dass die spanische Regierung die Abgabe von Steuererklärungen oder die Zahlung von Steuern aufgrund der Pandemie nicht aufgeschoben hat. Er sagte, die Maßnahmen würden die spanischen Börsen nicht sehr beeinträchtigen, obwohl er glaubt, dass strengere KYC-Regeln und eine Überwachung der Transaktionen auf dem Weg sind.

„Dies betrifft uns in den Unternehmen der Branche, die sich gut entwickelt haben, nicht viel […] Ich glaube, sie [die Steueraufsicht] erschrecken nur den Anfänger, indem sie solche Maßnahmen anwenden, und ich glaube auch nicht, dass sie viel Steuereinnahmen aus dem Kryptowährungssektor einnehmen werden, weil sie in unserem Land nicht einmal reguliert sind.

Die nationalen Steuerbehörden haben sich in den letzten Jahren zunehmend für Kryptographie interessiert, in denen eine Reihe von Maßnahmen zur Überwachung der Steuerpflichten umgesetzt wurden.

Wachsendes Interesse an der Krypto-Besteuerung

Im Jahr 2018 berichtete Cointelegraph, dass Spaniens Steuerbehörde Informationsanfragen für Kundendaten an 60 mit Krypto-Währungen verbundene Unternehmen sandte, darunter auch solche, die Kryptos bei Bitcoin Gemini als Zahlungsoption akzeptierten. Sie verlangten von ihnen u.a. Angaben über die Eigentümer der Konten und die Häufigkeit von Kryptotransaktionen.

Lokale Kryptobörsen wurden auch gebeten, die Identität der Kryptohändler und den Euro-Betrag der Transaktionen anzugeben.

MakerDAO fügt USD-Münze als Sicherheit nach $4M-Wertschuld hinzu

MakerDAO (MKR) fügt USD-Münze (USDC) als Sicherheit nach $4M-Wertschuld hinzu

Die USDC-Münze (USDC) ist die neueste Sicherheit, die dem Maker-Protokoll hinzugefügt wurde.
MakerDAO fügt USDC als dritte Sicherheit hinzu

Das Projekt MakerDAO für dezentralisierte Finanzen (DeFi) gab am Dienstag (17. März 2020) in einem Blog-Post auf seiner Website die Aufnahme der USDC in seinen Sicherheitenkatalog bekannt. Die Entscheidung ist das Ergebnis einer Abstimmung der MakerDAO-Geschäftsführung, die die USDC zur dritten genehmigten Sicherheit neben Ether (ETH) bei Bitcoin Trader und Basic Attention Token (BAT) auf der Plattform macht.

Ether ei Bitcoin Trader

Mit der USDC als Sicherheit auf MakerDAO können die Benutzer nun die Stablecoin verwenden, um Maker-Tresore zu öffnen und das native Dai-Token des Projekts zu generieren. Laut Maker’s Blog-Post diskutierten die Projektbeteiligten über die Vorteile, die die Einbeziehung einer zentralen Stablecoin wie die USDC auf einem dezentralen System wie Maker haben würde.

Ein Auszug aus dem Blog-Beitrag lautet:

„Durch die rasche Aufnahme der USDC könnten die Instabilität der Dai-Preise und die anhaltenden Liquiditätsprobleme, die sich aus der jüngsten Marktvolatilität ergeben haben, angegangen werden. Wichtig ist, dass die von der USDC bereitgestellte Erhöhung der Dai-Liquidität den Hütern, die sowohl an FLIP- als auch an FLOP-Auktionen teilnehmen, zugute kommen sollte.

Als Teil der Entscheidung zeigte Maker auf, dass die flexible Natur seines Protokolls es erlaubt, jeden merkantilen Vermögenswert als Sicherheit zu verwenden, vorausgesetzt, dass der betreffende Merkposten die von der Governance des Projekts festgelegten Parameter für die Risikosicherung erfüllt. Während die USDC nun eine Sicherheit auf der Maker-Plattform darstellt, ist die Liquidation der Stablecoin jedoch aufgrund des aktuellen Oracle-Preises, der an 1 $ gebunden ist, nicht möglich.

DeFi Ökosystem wird vom Krypto-Preiscrash abgehängt

Die Entscheidung, die USDC als MakerDAO-Sicherheitsleistung hinzuzufügen, kommt zu einem schwierigen Zeitpunkt für das DeFi-Ökosystem insgesamt nach dem jüngsten massiven Krypto-Preisabsturz. Wie BTCManager bereits berichtete, musste MakerDAO MKR-Token versteigern, um eine uneinbringliche Forderung von 4 Millionen Dollar zu bedienen, nachdem der ETH-Spotpreis letzte Woche um mehr als 60 Prozent gefallen war.

Obwohl MakerDAO die grösste DeFi-Plattform auf Ethereum-Basis ist, gemessen am Gesamtwert der gesperrten ETH (TVL) in USD, stand es letzte Woche kurz vor einer Notabschaltung, da es mehr als 5 Millionen Dollar verloren hatte.

Die Daten der DeFi-Analyseplattform defipulse.com zeigen, dass sich der Gesamtwert der TVL für den auf Ethereum basierenden DeFi-Markt nun auf 537 Millionen Dollar beläuft. Zu Beginn des Jahres überschritt die TVL des Marktes eine bahnbrechende Bewertung von 1 Milliarde Dollar, als die DeFi-Stimmung ihren Höhepunkt erreichte.

Seit dem Überschreiten der 1 Milliarde Dollar hat der Markt mit einer Reihe von Angriffen auf Blitzkredite zu kämpfen, denen Kreditplattformen wie bZx mehrfach zum Opfer fielen.